Ich bin also ein Herbsttyp – Der Beginn von Juwelle

Wenn Schmuck, dann Silber
Seitdem ich Schmuck trage, hat er mich begleitet – mein Silberschmuck. Ohrringe, Ketten, Ringe, Armreifen und auch meine Uhren. Viele Jahre habe ich mir siSilberkettee jeden Tag angelegt, sie haben mich geschmückt und meine Persönlichkeit unterstrichen. Ich fühlte mich sehr wohl mit meinem Silberschmuck. Von meinen Eltern, Verwandten und meinem Freund habe ich durchwegs schönen Schmuck in Silber geschenkt bekommen – dass ich eines Tages auf Gold stehe, damit hätte ja niemand gerechnet. Ich war seit Kindestagen an, eine sportliche Person mit dezenter Eleganz. Gold kam für mich überhaupt nicht in Frage. Gold war für mich zu schwer, zu alt. Wenn ich an Gold dachte, dann fielen mir meine Oma und andere ältere Ladys ein, die goldenen Schmuck tragen. Ringe mit großen Edelsteinen, schwere goldene Ketten und irgendwie auch ein Altdamenduft. Das passte nun einfach überhaupt nicht zu mir.

 

Der Tag, der alles veränderte

Doch dann kam der Tag, der meinen Geschmack hinsichtlich Schmuck veränderte. Ich war an einem Herbsttag nach der Arbeit in der Stadt bummeln und entdeckte im Vorbeigehen in einem Schaufenster einen tollen dunkelgrünen Mantel. Ich ging in den Laden und sie hatten diesen Mantel sogar noch in meiner Größe da. Ich zog ihn an und er war sofort für mich wie eineGoldkette zweite Haut – herrlich. Der Blick in den Spiegel verriet mir, der steht mir. Meine grünen Augen kamen toll zur Geltung, meine Haare wirkten goldener. Der Mantel war schon bei der Anprobe gekauft. Eine Verkäuferin bestätigte mir, dass der Mantel für mich gemacht war. Nebenbei erwähnte die Dame, dass allerdings meine silbernen Kreolen und meine silberne Gliederkette mich blass wirken lassen. Ich wäre doch mehr der „Goldtyp“. Im ersten Moment winkte ich innerlich ab. Doch da kam die Dame schon mit einer goldenen Kette und hielt sie an mein Gesicht. Nicht schlecht. „Das ist Ihre Schmuckfarbe“. Okay, die Kette nahm ich gleich mit dazu. Zuhause angekommen präsentierte ich meinem Freund den Mantel und auch die Kette. Auch er konnte nicht leugnen, dass mir die goldene Kette gutstand. Mein Silberschmuck ließ mich im Gegensatz zu der goldenen Kette blass aussehen.

Welcher Typ bin ich?

Herbsttyp

Irgendwie ließ mich die goldene Kette und meine neue Erkenntnis nicht in Ruhe. Am selben Tag spät abends googelte ich „welcher Typ bin ich“ und fand heraus, dass ich wohl eher der warme Farbtyp bin. Konkreter gesagt, der Herbst-Typ. Ich habe olivgrüne Augen, aschige honigblonde Haare, mein Teint hat einen gelblichen Unterton. Mir steht Kleidung in Erdtönen, goldig und warm. Goldschmuck umschmeichelt mir. Okay, ab da an wusste ich es. Ich bin ja lernfähig.

Allerdings quoll schon damals mein Schmuckkästchen mit all dem Schmuck, den ich bis dahin bekommen und selber gekauft habe, über. Was machte ich nur mit diesem? Vor allem habe ich absoluten Lieblingsstücke, deren Design mir sehr gefallen und die mich an liebe Menschen und Ereignisse erinnern. Einiges hätte ich mir sicherlich in Gold kaufen können – aber das ist ja auch eine finanzielle Anstrengung.

Vergolden, aber wie und wo?

Nach einer etwas längeren Googlereise erfuhr ich, dass ich Silberschmuck auch vergolden lassen könnte – aha. Aber wo und wie? Der Juwelier, den ich tags darauf ansprach bot dies nicht an. Im Internet fand ich nur, dass man Schmuck vergolden kann, aber nicht, wer für eine Frau wie mich, Schmuck vergoldet. Irgendwie musste dies doch möglich sein. Fehlanzeige. In der Stadt sprach ich noch einige Juweliere an, aber auch diese konnten keinen Schmuck vergolden.

Ich forschte weiter und fand große Galvanik-Firmen, die riesige Mengen an Schmuck vergolden können (mithilfe des galvanischen Verfahrens kann Schmuck qualitativ hochwertig vergoldet werden). Nur war ich für diese die falsche Kundin. Ich benötigte die Vergoldung von ungefähr 20 Schmuckstücken, mehr nicht. 

Ich bin eine Frau, die sich von ihrem Vorhaben schwer abbringen lässt, wenn ich mir etwas vorgenommen habe. Mein Schmuck musste vergoldet werden. Es ging kein Weg daran vorbei. Ich bin seit meiner Kindheit Schmuck-Liebhaberin mit Leidenschaft. Ich wollte wieder meine ganze Palette an Schmuck tragen, nur eben nun in Gold.

Aus Silber mach Gold

Mein Freund bekam meine Suche nach jemanden, der meinen Schmuck vergolden kann, natürlich mit. Er war schlussendlich die treibende Kraft, die sagte „Wenn keiner für dich deinen Schmuck vergolden kann, dann machen wir das selber“. Er hatte im IntGoldbadernet eine Firma ausfindig gemacht, die das komplette Equipment anbietet, um professionell Schmuck zu vergolden. Mit dem galvanischem Verfahren werden Schmuckstücke in ein Goldbad gehängt. Durch elektrischen Strom bleiben die Goldteilchen dauerhaft am Metall des Schmuckes haften. So fing alles an. Wir statteten uns mit allem aus, was wir für die Vergoldung meines Schmuck  benötigten. Zusammen vergoldeten wir nach einer intensiven Einweisung meinen Schmuck. Es war ein Abenteuer.

In neuem Glanz

Ich liebe ihn seitdem noch mehr, meinen vergoldeten Schmuck. Er unterstreicht einfach nochmal besser meine Persönlichkeit. Meinen vergoldeten Schmuck fiel natürlich auch meinen Freundinnen und meinen Verwandten auf. Kurz darauf hatte ich einige Schmuckstücke von Ihnen, um diese zu vergolden. Es ist eine tolle Aufgabe, Schmuck in neuer Farbe und Glanz erstrahlen zu lassen. Das Ergebnis ist jedes Mal wunderbar, die Freude der Trägerin bzw. des Trägers ein Geschenk.

Die Geburt von Juwelle

Da mein Freund bereits Unternehmer damals war, brachtVergoldete Ketteer uns schlussendlich auf die Idee, Juwelle zu gründen. Mit der Mission, Schmuck, der im Schmuckkästchen liegt, da er die falsche Farbe hat oder bereits abgetragen ist, zu vergolden und zu neuem goldenen Glanz zu bringen. Dem Schmuck wieder Leben einzuhauchen. Wir gründeten unsere Firma, fanden  fachkundige Unterstützung und erweiterten unsere Vergoldungsanlage. Tagtäglich ist es nun unsere Mission, Frauen und Männern die Möglichkeit geben, Ihren Schmuck und auch Uhren zu vergolden und dies einfach online zu beauftragen. Mit besten Service und hohem Qualitätsanspruch. Wir bieten Vergoldungen für Schmuck aus Silber und Edelstahl in Gold und Roségold an. Der Ablauf ist einfach. In unserem Shop kannst Du Deine Vergoldung bestellen und dann an uns senden. Innerhalb von 10 Tagen erhältst Du Deinen Schmuck vergoldet wieder zurück. Seit unserer Firmengründung haben wir schon vielen Frauen und auch Männern eine Freude bereitet, da Ihr Schmuck vergoldet in neuem Glanz einfach fantastisch aussieht.

 

Auch individuelle Sachen können wir auf Anfragen vergolden.

Du möchtest wissen, welcher Typ du bist und ob Du eher Silber oder Gold tragen solltest? Dann erfahre hier mehr.

Vielleicht kommst Du dann auch auf den Geschmack, Deinem Schmuck zu vergolden und zu neuem Glanz zu bringen.

Alles Liebe

Bianca und Oliver

Von |2017-12-07T15:22:12+00:00September 25th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar